Penisringe

Lovetoy für Männer: Erlebe intensivere Erektionen mit einem Cockring

Ein Penisring, auch Cockring genannt, kann ein nützliches Hilfsmittel sein, um eine noch intensivere Erektion zu erleben und die Ausdauer zu erhöhen. Neben einfachen Penisringen, gibt es auch Cockringe mit Zusätzen, um die Stimulation der Klitoris oder des Anus zu ermöglichen.

 
Penisring

Cockring Bull

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Penisring

Sweet Smile Loop Penisring

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Penisring - Fifty Shades of Grey

Feel It Baby! Vibro-Penisring

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Penisring - Close2you

Cockring Hologramm

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Penisring

Penisring Jelly Strech Duo

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Penisring

Penisring mit Klammern

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Nach dem Vorspiel kommt der Hauptakt. Vertrauen ist gut, Verhütung ist besser. Sicher Lieben mit einem Kondom.

Kondome kaufen

 
Penisring

Penisring Style Star

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 1

 
Du vermisst ein Produkt?

Schreib uns eine Nachricht mit Informationen zu Deinem gesuchten Produkt. Wir informieren dich umgehend über die Bestellmöglichkeiten oder Alternativen.


Penisringe bei mylovetoys.ch online kaufen

Penisring - das etwas andere Spielzeug für den Mann

Penisringe werden aus unterschiedlichen Materialen hergestellt. Der Ring ist entweder aus Silikon, Gummi, Latex oder Metall und kann um den Penis, die Eichel oder Hodensack gelegt werden. Cockrings gibt es auch mit Noppen oder Vibrationsfunktion, um die Klitoris während des Geschlechtsverkehrs zu stimulieren.

Ein Penisring wird vor dem Sex über den nicht erigierten Penis gezogen. Durch das erigierte Glied sitzt der Penisring fest und das Blut kann nicht mehr einfach abfliessen. Der Penis wirkt härter und die Erektion kann selbst nach einem Orgasmus weiter anhalten. Bei einem Penisring sollte darauf geachtet werden, dass dieser nicht allzu fest sitzt, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden.

Manche Männer haben das Problem, dass sie zwar eine Erektion diese aber nicht lange genug anhält, um die Frau zu befriedigen. Selbst Männer im jüngeren Alter (ca. 25%) haben heute schon Erektionsprobleme. Der frühzeitige Erguss oder andere erektile Dysfunktionen können beiden Partnern die Lust am Sex verderben. Außerdem spürt man selbst wenig, wenn der Penis nicht richtig steif ist. Penisringe schaffen hier Abhilfe. Sie können die Erektion des Mannes verstärken und verlängern.

Den Cockring gibt es aus Eisen, Gummi, Jelly, Edelstahl und Glas. Einige Penisringe und Cockrings sind kunstvoll gestaltet mit Kugeln und Spitzen, andere Penisringe haben eine klassisch runde Form. Nicht nur wegen ihrer Funktionalität beim Sex, sondern auch wegen ihrer Optik sind Penisringe bei Männern hoch im Kurs. Bei der Vielfalt an Farben, Formen und Materialien sind Penisringe mehr Schmuck als Sexspielzeug. Auch hier gilt das altbewährte Prinzip: Frauen stehen auf alles, was glänzt und mit einem schönen Ring ums Beste Stück wirkt es gleich noch interessanter.

Neben einfachen Cockrings gibt es auch größenverstellbare Penisringe oder solche bei denen im Ring ein kleiner Vibrator eingebaut ist. Die Vibration ist dabei nicht nur stimulierend für den Mann, sondern auch für die Frau. Gewusst wie: Penisringe mit eingebauten Vibro Ei sind eigentlich für den Penisschaft konzipiert. Es spricht aber nichts dagegen, den Penisring um den Hoden zu schnallen und andersrum anzulegen. So spürt Ihr die Vibration des Vibro Eis am After. Dies stimuliert die Prostata und sorgt für zusätzliche Erregung und ein noch geileres Erlebnis.

Wie lege ich einen Penisring richtig an?

Auf dem ersten Blick erscheint die Öffnung des Penisring zu klein, als dass man ihn über Penis und Hoden bekommen soll. Um Verletzungen bei der Benutzung von Cockring und Penisringen vorzubeugen und dem Spaß am Sexspielzeug nicht zu verlieren, ist es daher umso wichtiger zu wissen, wie man den Penisring richtig rüber bekommt. Grundsätzlich sollte schon beim Kauf des Penisrings auf den Durchmesser geachtet werden. Trotz leichten Drucks sollte der Penisring beim Tragen als angenehm empfunden werden. Außerdem solltet Ihr wissen, ob Ihr den Penisring nur um den Penisschaft oder auch gleich um den Hoden tragen wollt. Bei ersterem ist ein Durchmesser des Cockrings von 3-4cm zu empfehlen, bei letzterem können es ruhig 4,5-5cm sein. Ist der Penisring erstmal richtig angelegt, stört er beim Sex nicht und jede Sexstellung ist mit ihm möglich. Vor dem ersten Einsatz Eures Penisrings solltet Ihr Euch alleine in einem ruhigen Moment mit dem neuen Sexspielzeug vertraut machen.

Und wie kriege ich ihn wieder runter?

Auch das Abrollen des Penisrings muss gekonnt werden. Nach dem Orgasmus sollte der Penisring behutsam mit beiden Händen abgerollt werden. Achtet darauf, dass sich keine Haare am Gummi festgeklebt haben, da diese sonst schmerzhaft mit herausgerissen werden. Sollte der Penisring zu fest sitzen, kann auch mit Gleitgel Abhilfe geschaffen werden. Auch hier gilt: Nichts überstürzen! Gerade bei den ersten Malen ist es normal, dass man für das Abnehmen des Penisringes ein paar Minuten braucht. Nehmt Euch die Zeit, wenige Minuten mehr können hier bleibende Schäden verhindern.

Hilft ein Cockring bei frühzeitigem Erguss?

Ja, das tut er! Ihr solltet beim Kauf eines Penisringes nicht erwarten, von heute auf morgen stundelang Sex haben zu können, aber für solche unter Euch, die unter frühzeitigem Erguss leiden kann ein Penisring die Lebensqualität enorm steigern. Penisringe können in 2 Varianten angewendet werden. Wie beim Aufziehen von Kondomen muss der Penis in einem vollständig erigierten Zustand sein, bevor der Penisring angebracht wird. Da er das Blut staut und im Schwellkörper hält, ist dies wichtig, da sonst die Blutzufuhr gehemmt wird und der gewünschte Effekt ausbleibt. Zum einen kann der Cockring am Schaft angelegt werden, zum anderen kann der gleiche Penisring auch noch um die Eier gelegt werden, so dass er den Penis und den Hoden umschließt. Wem das zu eng ist, kann zwei Ringe benutzen. Durch die Hemmung der Blutabfuhr bleibt die Erektion länger und der Erguss kann hinausgezögert werden. Die Erektion wird außerdem als größer und härter empfunden.

Der häufigste Grund für frühzeitigen Erguss: Die Psyche des Mannes

Neben anatomischen Gründen spielt bei vielen Männern aber auch die Psyche eine entscheidende Rolle bei frühzeitigen Erguss: Was erwartet meine Partnerin von mir? Hält sie mich für einen Schlappschwanz, wenn ich früh komme? Erzählt sie ihren Freundinnen über meinen Penis und über unser Sexleben? Das alles sind Fragen, die sehr stark am Ego und Selbstwertgefühl eines Mannes kratzen. Der Druck auf Kommando gute Leistung beim Sex zu erbringen, führt dann genau dazu, dass man zu früh kommt.

Tipp: Redet mit Eurer Partnerin darüber! Meist macht Mann sich viel zu viele Gedanken über seinen Penis und drüber, ob er zu früh kommt, dabei ist das den meisten Frauen ziemlich egal. Erzählt Ihr, dass Ihr Euch fürchtet, sie durch einen frühzeitigen Erguss oder einen unzureichend harten Penis nicht befriedigen zu können. Das ist kein Zeichen von Schwäche, sondern Ehrlichkeit! Eure Partnerin wird Euch und Euer Problem mit dem Penis verstehen und so ein Gespräch kann den gedanklichen Knoten im Kopf lösen. Sprecht mit Ihr außerdem darüber, dass Ihr beim Sex einen Cockring benutzen möchtet. Sicher wird sie die Idee nicht nur gut finden, sondern auch selbst Hand an Euren Penis und dem Cockring anlegen wollen. Außerdem ist es keine Schande, beim Sex mal eine Minute Pause zu machen. Das Gefühl beim Kommen ist dann umso intensiver und in der Pause bleibt ja noch genug Zeit fürs Petting. Will man keine Pause, kann der Penisring auch einfach nach der Ejakulation an behalten werden. Da er das Blut staut und es nicht abfließen kann, bleibt die Erektion erhalten.

© 2016 - mylovetoys.ch